Lernen am Herwig-Blankertz-Berufskolleg - Keiner geht verloren

Über 70 Besucher bei der Infoveranstaltung der Ausbildungsvorbereitung Vollzeit im Mai 2019

Auch im Schuljahr 2019 verlassen Jugendliche aus Haupt-, Real-, Förderschulen und auch Gymnasien die Schulen der Sekundarstufe I ohne Schulabschluss. Für manchen Jugendlichen, aber auch seine Eltern bricht damit eine Welt zusammen und sie fragen sich, wie es weiter geht.

Darüber wie ein Neuanfang im Herwig-Blankertz-Berufskolleg ab August 2019 aussehen kann, wie der Schulabschluss nachträglich zu erwerben und über ein Jahrespraktikum in einem guten Betrieb sogar ein Ausbildungsplatz erarbeitet werden kann, informierten sich am 14.05.2019 über 70 Besucher.

Der Leiter der Ausbildungsvorbereitung, Herr Kusik, machte den neuen Schülerinnen und Schülern, aber auch ihren Eltern und Betreuerinnen Mut einen Neuanfang am Herwig-Blankertz-Berufskolleg zu starten und zeigte die Vorzüge einer dualen Berufsvorbereitung im Berufsfeld Gesundheit und Erziehung und Soziales  auf. Denn die neuen Schülerinnen und Schüler sind nicht auf sich allein gestellt. Ein kleines, gut vernetztes multiprofessionelles Team bestehend aus Lehrkräften und Fachkräften der Schulsozialarbeit begleitet die Jugendlichen partnerschaftlich und intensiv. Über ein Schuljahr lang arbeitet das Team gemeinsam mit jedem Jugendlichen am persönlichen Plan zum Erfolg.

AV 20190514 1Infoveranstaltung der AV-Vollzeit am 14.05.2019. Im Hintergrund: das multiprofessionelle Team mit Marco Kusik (Bildungsgangleiter), Sabine Stolz (Schulsozialarbeiterin), Matthias Schlierkamp (Klassenlehrer)

AV 20190514 2Vier Schülerinnen der AV1 (im Bild: Victoria Domzal, Michelle Dyrlich, außerdem Teresa Bärtel und Sonja Swoboda) berichteten lebendig von ihren Erfahrungen und Erfolgen in der Ausbildungsvorbereitung und wie es nach dem Schuljahr am Berufskolleg oder in der Ausbildung weitergehen kann.

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

EINVERSTANDEN
Cookies
 
Diese Website erfüllt die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Durch die Verwendung von Cookies können Internetseiten nutzerfreundlich, effektiv und sicherer gemacht werden. Dabei werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:
 
 
Chrome  Klicken Sie oben neben der Adresszeile auf das Schloss (bei SSL-zertifizierten Seiten) bzw. das Informations-Symbol (i). Wählen Sie [Zahl] werden verwendet. 
Firefox: Klicken Sie links oben neben der Webadresse auf das Symbol. Folgen Sie dem Klickfeld nach rechts und wählen Sie "Weitere Informationen". Die Cookie-Verwaltung befindet sich unter "Datenschutz & Chronik" 
Internet Explorer:
Wählen Sie hinter dem Zahnrad-Symbol die Schaltfläche "Extras" > "Internetoptionen". Klicken Sie dann die Registerkarte "Datenschutz". Unter Einstellungen finden Sie den Punkt "Erweitert" mit den Verwaltungsoptionen für Cookies. 
 
Mit der Speicherung von Cookies ermöglichen Sie dieser Homepage inhaltliche und strukturelle Anpassung an die individuellen Besucherbedürfnisse. Webseiteneinstellungen werden zeitlich befristet gespeichert und bei erneutem Besuch abgerufen. Mit Anwendung der DSGVO 2018 sind Webmaster dazu verpflichtet, der unter https://eu-datenschutz.org/ veröffentlichten Grundverordnung Folge zu leisten und seine Nutzer entsprechend über die Erfassung und Auswertung von Daten in Kenntnis zu setzen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ist in Kapitel 2, Artikel 6 der DSGVO begründet.
 
 
SSL Logo

herwig blankertz

Prof. Dr.

Herwig Blankertz

"Es geht nicht um Parteipolitik, schon gar nicht um Personenkult - beides wäre Herwig Blankertz zutiefst zuwider gewesen-, sondern darum, daß sich eine Schule ein Arbeitsprogramm setzt und dieses Arbeitsprogramm möglichst phantasievoll und kreativ mit der bildungstheoretischen Grundidee zu verknüpfen sucht, nämlich mit der Grundidee, den Jahrhunderte alten Widerspruch von Allgemein- und Berufsbildung endlich konstruktiv aufzuheben." 

(Quelle: Hilbert Meyer, In memoriam Herwig Blankertz, 05.10.91)

Kontakt

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  0 23 61-93 94 9 - 0
  0 23 61-93 94 9 - 9708
  Campus Blumenthal 1
45665 Recklinghausen

 

Logo Kreis RE weiß
 
 
vbv logo 03