Kinderfest vom anderen Stern

 

Kinderfest vom anderen Stern – angehende Erzieherinnen und Erzieher spielen ein Mini-Musical und schaffen Spiel- und Bewegungsangebote für Kita-Kinder von 4-6

 

Kinder in den Bann ziehen, sie begeistern aber auch sich an ihren Entwicklungsständen orientieren um neue auffordernde Bewegungsangebote zu schaffen, all das stand auf dem Programm der Jahrgangsstufe 11 der Fachschule für Sozialpädagogik des Herwig-Blankertz-Berufskollegs. Sich in Projekten auseinandersetzen, Kostüme, Musik und Drehbuch sprichwörtlich auf die Bühne bringen, dabei den Blick für die Kinder nicht aus den Augen verlieren viele Aufgaben mussten gelöst und viele Fragen geklärt werden. Konkret umgesetzt wurde dieses Vorhaben in diesem Jahr anhand der Geschichte des kleinen Kerls vom anderen Stern. Ca. 100 Kinder aus umliegenden Kitas hatten die Gelegenheit am Herwig-Blankertz-Berufskolleg in die Erlebnisse des kleinen Außerirdischen einzutauchen - zunächst als Zuschauer in der Minimusicalvorführung im Bühnenraum der Schule. Später konnten sie sich schminken lassen und so selbst in die Rollen schlüpfen, um anschließend Elemente der Geschichte in einer Bewegungslandschaft in der Sporthalle nachzuspielen.

Maren Grimm, eine der hauptverantwortlichen Lehrkräfte, zeigt sich immer wieder erleichtert, wenn der Tag gekommen ist und die Schüler ihre Ideen und Projekte den Kindern präsentieren können. Dabei liegen Freud und Leid oftmals nah beieinander. So kann es kann es schon einmal vorkommen, dass die Schülerinnen und Schüler während ihrer Planungsphase lernen müssen kleinere Niederlagen wegzustecken um gestärkt aus ihnen das Projekt weiter voranzutreiben. „Die Lernprozesse verlaufen nicht immer geradlinig“, so Kunstlehrer Michael Fels. Letztendlich nehmen die Schüler eine Menge für ihren späteren Beruf mit und die Resonanz der Kinder entschädigt die Studierenden für ihren aufwändigen Einsatz: „Ich hätte nie gedacht, dass ich es schaffe, mal ganz alleine auf der Bühne zu stehen, zu singen und zu schauspielern! Aber man spürt die Reaktionen und die Begeisterung der Kinder so direkt, dass man sämtliche Unsicherheiten verliert!“  Dieses Gefühl stärkt die Studierenden für die Praxis in den Einrichtungen.

Eine ganz besondere Aufführung gestalteten die Studierenden am Ende des Schuljahres noch im Rahmen der Schultheatertage im Theater Marl. Mit professioneller Unterstützung der theatereigenen Ton- und Lichttechnik  wurde das Musical auf der großen Bühne des Theaters ein weiteres Mal vor Grundschulkindern aufgeführt. Einen so großen Saal mit seiner Stimme und seinem Spiel zu füllen, stellte die Studierenden vor eine weitere große Herausforderung. Die Rückmeldungen waren durchweg positiv -  das macht Lust auf Mehr!

 

Galerie - Kinderfest 2016

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

EINVERSTANDEN
Cookies
 
Diese Website erfüllt die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Durch die Verwendung von Cookies können Internetseiten nutzerfreundlich, effektiv und sicherer gemacht werden. Dabei werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:
 
 
Chrome  Klicken Sie oben neben der Adresszeile auf das Schloss (bei SSL-zertifizierten Seiten) bzw. das Informations-Symbol (i). Wählen Sie [Zahl] werden verwendet. 
Firefox: Klicken Sie links oben neben der Webadresse auf das Symbol. Folgen Sie dem Klickfeld nach rechts und wählen Sie "Weitere Informationen". Die Cookie-Verwaltung befindet sich unter "Datenschutz & Chronik" 
Internet Explorer:
Wählen Sie hinter dem Zahnrad-Symbol die Schaltfläche "Extras" > "Internetoptionen". Klicken Sie dann die Registerkarte "Datenschutz". Unter Einstellungen finden Sie den Punkt "Erweitert" mit den Verwaltungsoptionen für Cookies. 
 
Mit der Speicherung von Cookies ermöglichen Sie dieser Homepage inhaltliche und strukturelle Anpassung an die individuellen Besucherbedürfnisse. Webseiteneinstellungen werden zeitlich befristet gespeichert und bei erneutem Besuch abgerufen. Mit Anwendung der DSGVO 2018 sind Webmaster dazu verpflichtet, der unter https://eu-datenschutz.org/ veröffentlichten Grundverordnung Folge zu leisten und seine Nutzer entsprechend über die Erfassung und Auswertung von Daten in Kenntnis zu setzen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ist in Kapitel 2, Artikel 6 der DSGVO begründet.
 
 
SSL Logo

herwig blankertz

Prof. Dr.

Herwig Blankertz

"Es geht nicht um Parteipolitik, schon gar nicht um Personenkult - beides wäre Herwig Blankertz zutiefst zuwider gewesen-, sondern darum, daß sich eine Schule ein Arbeitsprogramm setzt und dieses Arbeitsprogramm möglichst phantasievoll und kreativ mit der bildungstheoretischen Grundidee zu verknüpfen sucht, nämlich mit der Grundidee, den Jahrhunderte alten Widerspruch von Allgemein- und Berufsbildung endlich konstruktiv aufzuheben." 

(Quelle: Hilbert Meyer, In memoriam Herwig Blankertz, 05.10.91)

Kontakt

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  0 23 61-93 94 9 - 0
  0 23 61-93 94 9 - 9708
  Campus Blumenthal 1
45665 Recklinghausen

 

Logo Kreis RE weiß
 
 
vbv logo 03