„Heimat ist Herkunft“ – was kann das bedeuten? Viele unserer Bürger*innen kommen von woanders her, leben aber seit längerem hier, sprechen Deutsch, wissen, wie das Leben hier funktioniert, kennen

sich aus in diesem Land – ist das dann ihre Heimat? Eine neue oder zweite Heimat? Und wie fühlt sich der Ort ihrer Herkunft an? Immer noch Heimat? Das ist bestimmt nicht nur eine Frage des „Gefühls“,

sondern unbedingt auch eine der Vernunft, denn die Ursachen, Motive, Not und Entscheidung zum Verlassen eines Ortes, den man „Heimat“ nennt, spielen meist die wichtigere Rolle. In der Zeit der Diktatur des Nationalsozialisten in Deutschland zwischen 1933 und 1945 wurde einigen Gruppen von Menschen sozusagen über Nacht ihr Lebensrecht auf deutschem Boden verweigert. Sie wurden „heimatlos“. Das bedeutete ihre psychische und physische Vernichtung – wenn es ihnen nicht gelang, möglichst umgehend aus dieser, ihrer Heimat in ein anderes Land zu fliehen, eine neue Heimat zu suchen und dort aufgenommen zu werden. In dem Film geht es um verschiedene Schicksale von Überlebenden, die damals im Kindes- und Jugendalter waren und sich ihr Weiter-Leben nicht aussuchen konnten. Sie haben auch überlebt, weil Mitmenschen diese Politik der deutschen Herrenrasse von Reinhaltung der deutschen Rasse bis zur „Endlösung“ unter eigener Lebensgefahr bekämpften und bedrohte Menschen gerettet haben. Barbara Keimer und Gerd Kuhlke möchten mit Interessierten einige dieser Schicksale aus dem Film kennenlernen und Fragen, die nach wie vor aktuell und zu beantworten sind, diskutieren. Z. B.: Unter welchen Umständen konnte man der Vernichtung entkommen? Gibt es eine „neue Heimat“? Wenn ja, unter welchen Bedingungen? Diese Fragen sind nicht historisch abgeschlossene, sondern hier und jetzt präsent. Es lohnt sich, gemeinsam über solidarische Antworten für eine menschenwürdige Gesellschaft nachzudenken.

Wann? Am 29.09., 18.00 Uhr in der Aula des Herwig-Blankertz Berufskollegs

Herwig-Blankertz-Berufskolleg              Eintritt frei!             Um Anmeldung wird gebeten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Veranstalter: Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Kreis Recklinghausen e.V.

Kinderlehrhaus zur Förderung des interreligiösen und interkulturellen Lernens e.V.

 Jacke komplett transparent 150x150medium jugend drittes reich

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

EINVERSTANDEN
Cookies
 
Diese Website erfüllt die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Durch die Verwendung von Cookies können Internetseiten nutzerfreundlich, effektiv und sicherer gemacht werden. Dabei werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:
 
 
Chrome  Klicken Sie oben neben der Adresszeile auf das Schloss (bei SSL-zertifizierten Seiten) bzw. das Informations-Symbol (i). Wählen Sie [Zahl] werden verwendet. 
Firefox: Klicken Sie links oben neben der Webadresse auf das Symbol. Folgen Sie dem Klickfeld nach rechts und wählen Sie "Weitere Informationen". Die Cookie-Verwaltung befindet sich unter "Datenschutz & Chronik" 
Internet Explorer:
Wählen Sie hinter dem Zahnrad-Symbol die Schaltfläche "Extras" > "Internetoptionen". Klicken Sie dann die Registerkarte "Datenschutz". Unter Einstellungen finden Sie den Punkt "Erweitert" mit den Verwaltungsoptionen für Cookies. 
 
Mit der Speicherung von Cookies ermöglichen Sie dieser Homepage inhaltliche und strukturelle Anpassung an die individuellen Besucherbedürfnisse. Webseiteneinstellungen werden zeitlich befristet gespeichert und bei erneutem Besuch abgerufen. Mit Anwendung der DSGVO 2018 sind Webmaster dazu verpflichtet, der unter https://eu-datenschutz.org/ veröffentlichten Grundverordnung Folge zu leisten und seine Nutzer entsprechend über die Erfassung und Auswertung von Daten in Kenntnis zu setzen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ist in Kapitel 2, Artikel 6 der DSGVO begründet.
 
 
SSL Logo

herwig blankertz

Prof. Dr.

Herwig Blankertz

"Es geht nicht um Parteipolitik, schon gar nicht um Personenkult - beides wäre Herwig Blankertz zutiefst zuwider gewesen-, sondern darum, daß sich eine Schule ein Arbeitsprogramm setzt und dieses Arbeitsprogramm möglichst phantasievoll und kreativ mit der bildungstheoretischen Grundidee zu verknüpfen sucht, nämlich mit der Grundidee, den Jahrhunderte alten Widerspruch von Allgemein- und Berufsbildung endlich konstruktiv aufzuheben." 

(Quelle: Hilbert Meyer, In memoriam Herwig Blankertz, 05.10.91)

Kontakt

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  0 23 61-93 94 9 - 0
  0 23 61-93 94 9 - 9708
  Campus Blumenthal 1
45665 Recklinghausen

 

Logo Kreis RE weiß
 
 
vbv logo 03