Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, sehr geehrte Ausbildende,

auch in Anbetracht der beunruhigenden dynamischen Entwicklung des Pandemiegeschehens kommen wir der Aufforderung des Landes NRW nach einer Unterstützung der Impfkampagne gerne nach. Daher werden wir am übernächsten Freitag, 3. September in Kooperation mit dem Recklinghäuser Impfzentrum ein Impfangebot zu uns an die Schule holen. Wir hoffen damit ein substantiellen Beitrag zur Begrenzung des Pandemiegeschehens an unserer Schule erreichen zu können. Es wird ausschließlich das Vakzin von Biontech Pfizer verwendet, die Schlussimpfung wird daher drei Wochen später, am 24.09. ebenfalls in der Schule erfolgen. Durch dieses zeitsparende Verfahren wird nur minimal in den Unterrichtsablauf eingegriffen. Die Lehrkräfte besprechen das Angebot zurzeit in den Klassen und werben dafür. Eine Verpflichtung für die Schülerschaft wird es selbstverständlich nicht geben.

Eine hohe Beteiligung am Impfangebot bildet eine wichtige Grundlage für ein neues Schuljahr, das weitgehend freibleibt von pädagogischen Einbußen durch Ausfälle und Quarantänemaßnahmen. Zudem zeigen die aktuellen Berichte z.B. aus den USA, dass die veränderte Virusbeschaffenheit einen spürbaren Anstieg an schweren Krankheitsverläufen auch bei jungen Menschen herbeiführt. Auch die Auslösung von (chronischen) Langzeiterkrankungen, "Long COVID", füllt uns mit großer Sorge.

Es ist uns ein Herzensanliegen, einen erfolgreichen und störungsfreien Schulbetrieb zu erreichen und zugleich Leid und Elend abzuwenden. Daher bitten wir sehr um Unterstützung und positive Begleitung der Maßnahme.

Herzliche Grüße
von der Schulleitung

Anne Schneider Grafe und Dr. Rainer Podleschny

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

EINVERSTANDEN
Cookies
 
Diese Website erfüllt die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Durch die Verwendung von Cookies können Internetseiten nutzerfreundlich, effektiv und sicherer gemacht werden. Dabei werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:
 
 
Chrome  Klicken Sie oben neben der Adresszeile auf das Schloss (bei SSL-zertifizierten Seiten) bzw. das Informations-Symbol (i). Wählen Sie [Zahl] werden verwendet. 
Firefox: Klicken Sie links oben neben der Webadresse auf das Symbol. Folgen Sie dem Klickfeld nach rechts und wählen Sie "Weitere Informationen". Die Cookie-Verwaltung befindet sich unter "Datenschutz & Chronik" 
Internet Explorer:
Wählen Sie hinter dem Zahnrad-Symbol die Schaltfläche "Extras" > "Internetoptionen". Klicken Sie dann die Registerkarte "Datenschutz". Unter Einstellungen finden Sie den Punkt "Erweitert" mit den Verwaltungsoptionen für Cookies. 
 
Mit der Speicherung von Cookies ermöglichen Sie dieser Homepage inhaltliche und strukturelle Anpassung an die individuellen Besucherbedürfnisse. Webseiteneinstellungen werden zeitlich befristet gespeichert und bei erneutem Besuch abgerufen. Mit Anwendung der DSGVO 2018 sind Webmaster dazu verpflichtet, der unter https://eu-datenschutz.org/ veröffentlichten Grundverordnung Folge zu leisten und seine Nutzer entsprechend über die Erfassung und Auswertung von Daten in Kenntnis zu setzen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ist in Kapitel 2, Artikel 6 der DSGVO begründet.
 
 
SSL Logo

herwig blankertz

Prof. Dr.

Herwig Blankertz

"Es geht nicht um Parteipolitik, schon gar nicht um Personenkult - beides wäre Herwig Blankertz zutiefst zuwider gewesen-, sondern darum, daß sich eine Schule ein Arbeitsprogramm setzt und dieses Arbeitsprogramm möglichst phantasievoll und kreativ mit der bildungstheoretischen Grundidee zu verknüpfen sucht, nämlich mit der Grundidee, den Jahrhunderte alten Widerspruch von Allgemein- und Berufsbildung endlich konstruktiv aufzuheben." 

(Quelle: Hilbert Meyer, In memoriam Herwig Blankertz, 05.10.91)

Kontakt

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  0 23 61-93 94 9 - 0
  0 23 61-93 94 9 - 9708
  Campus Blumenthal 1
45665 Recklinghausen

 

Logo Kreis RE weiß
 
 
vbv logo 03